19.10.2016

Jahresbericht 2015 der Jüdisch/Römisch-katholischen Gesprächskommission (JRGK)

Jahresbericht 2015 der Jüdisch/Römisch-katholischen Gesprächskommission (JRGK)

Mitglieder: Abbé Alain René Arbez, Genf; Michel Bollag, Zürich; Dr. Richard I. Breslauer, Zürich; Dr. Simon Erlanger, Basel/Luzern; P. Dr. Christian M. Rutishauser SJ, Zü-rich/Edlibach; Prof. Dr. Adrian Schenker OP, Fribourg; Prof. Dr. Esther Starobinski, Genf; Dr. Walter Weibel, Gelfingen
Mentoren: Bischof Prof. Dr. Charles Morerod OP; Weihbischof Denis Theurillat; Abt Dr. Urban Federer; Dr. Herbert Winter, Zürich (Präsident SIG)
Beisitzer: Dr. Jonathan Kreutner, Zürich (SIG); Dr. Erwin Tanner, Fribourg (SBK)
Co-Präsidium: Prof. Dr. Verena Lenzen, Luzern (SBK); Rabbiner Dr. David Bollag, Jerusa-lem/Luzern (SIG)

Personalia: Seitens der SBK ist neu Weihbischof Denis Theurillat hauptverantwortlicher Mentor und Abt Dr. Urban Federer stellvertretender Mentor.

Kommissionssitzungen:

24. März 2015, Haus der röm.-kath. Gesamtkirchgemeinde Bern
24. November 2015, Albert-Einstein-Saal der Synagoge Bern

1. Tätigkeitsbericht

a) Tag des Judentums: Die Wegleitung zum Tag des Judentums mit Kommentaren zu Lese-ordnung und liturgischer Gestaltung sowie mit Basistexten des jüdisch-christlichen Dialogs wurde im Januar publiziert (Deutsch, Französisch und Italienisch) und an alle Schweizer Pfar-reien versandt. Das Dokument ist ferner als PDF auf der Homepage der SBK wie des IJCF aufgeschaltet.
b) Stellungnahme Sicherheit für Juden in der Schweiz: Angesichts der steigenden Zahl antisemitischer Vorfälle in der Schweiz und ganz Europa haben JRGK und EJGK im April gemeinsam die Stellungnahme „Mehr Sicherheit für die jüdischen Gemeinden in der Schweiz – ein Aufruf in Sorge und Solidarität“ veröffentlicht. Sie bekunden darin ihre Solidarität mit jüdi-schen Mitbürgern und fordern den Bundesrat zu entsprechenden Sicherheitsmassnahmen auf.
c) IJCF-Symposium: Das Institut für Jüdisch-Christliche Forschung veranstaltete am 4. Mai ein Symposium zum Doppeljubiläum 50 Jahre Konzilserklärung Nostra Aetate und 25 Jahre JRGK. Der Vormittag war dem jüdisch-christlichen Dialog in der Schweiz, der Nachmittag der interreligiösen Begegnung in Israel/Palästina gewidmet.

2. Publikationen

- http://www.bischoefe.ch/fachgremien/juedisch-roemisch-katholisch/tag-des-judentums-2015/wegleitung-zum-tag-des-judentums-in-der-schweiz

- http://www.bischoefe.ch/fachgremien/juedisch-roemisch-katholisch/dokumente

Luzern, im Oktober 2016

Prof. Dr. Verena Lenzen
Jüdisch/Römisch-katholische Gesprächskommission, Co-Präsidentin (SBK)

Rabbiner Dr. David Bollag
Jüdisch/Römisch-katholische Gesprächskommission, Co-Präsident (SIG)

Frohburgstrasse 3 ∙ Postfach 4466 ∙CH-6002 Luzern
T +41 41 229 52 16 F +41 41 229 52 15
verena.lenzen@unilu.ch / david.bollag@unilu.ch
www.unilu.ch